seminare & workshops

Die Anwendung von Hypnose bei Kindern und Jugendlichen erfolgt im Rahmen einer psychotherapeutischen Behandlung als Werkzeug zur Selbsthilfe, zum Beispiel bei Depressionen,  Ängsten, Zwängen oder zur Unterstuetzung des Immunsystems bei Allergien, Migräne oder bei emotionalen Regulationsstörungen.

Die Tranceinduktionen werden bei jüngeren Kindern in Geschichten, Metaphern oder Spielhandlungen eingewoben. Durch die veränderten Erfahrungen lernt das Kind Selbsterleben und Selbstakzeptanz. 

 

Die Verarbeitung von seelischen Belastungen oder Traumatisierungen kann durch die hypnotherapeutischen Interventionen in einem geschützten therapeutischen Rahmen erfolgen.